Die Bildungsprämie

Mit der Initiative „Bildungsprämie“ will das Bundesbildungsministerium die Weiterqualifikation von Beschäftigten mit kleinerem Einkommen fördern.

Wichtiger Hinweis

Dieser Artikel wurde  vor etwa 11 Jahren veröffentlicht  und ist daher möglicherweise nicht mehr aktuell. Bitte sprechen Sie mit uns, wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben.

Die Bildungsprämie besteht aus 2 Komponenten:

Der Prämiengutschein

Mit dem Prämiengutschein übernimmt der Bund 50 % der Fortbildungskosten max. 500 €. Der Prämiengutschein kann einmal jährlich in Anspruch genommen werden.

Das Weiterbildungssparen

WICHTIG:

Beide Komponenten können auch miteinander kombiniert werden.

Was ist dabei zu beachten?

WICHTIG:

Aus unserer Sicht ist insbesondere der Prämiengutschein für Bezieher kleinerer Einkommen eine attraktive Möglichkeit, an Fortbildungsangeboten teilzunehmen.

Diese Artikel könnten Sie interessieren
Pendlerpauschale steigt!

Arbeitnehmer mit längeren Fahrwegen sollen ab 2021 steuerlich entlastet werden.

» Weiterlesen

Umsatzsteuer-Pauschalierung

Bundesregierung im Dialog mit der Europäischen Kommission um eine außergerichtliche Einigung in Sachen Umsatzsteuerpauschalierung für alle Betriebsgröße zu erreichen.

» Weiterlesen

Coronahilfen – Teil 3

Wichtige Informationen zur Novemberhilfe und zur Antragsstellung.

» Weiterlesen